Sie suchen für Ihr Kind einen guten Vokabeltrainer?

Haben Sie vielleicht auch schon die Erfahrung gemacht, dass Ihr Kind einen Vokabeltrainer am Anfang intensiv nutzt und nach kurzer Zeit nicht mehr? …das liegt vor allem daran, dass die meisten Vokabeltrainer davon ausgehen, dass ihr Kind regelmäßig, am besten täglich Vokabeln lernt!  …ziemlich weltfremd! 

„Saisonarbeiter“

Die allermeisten Kids lernen hauptsächlich kurz vor einer Arbeit oder einem Test. Vokabeltrainer, die das Prinzip der „guten, alten“ Lernkartei abbilden, gehen aber davon aus, dass die Schüler regelmäßig lernen. Wenn sie dies aber nicht tun und sich dann wieder nach einer längeren Zeit anmelden, dann heißt es oft.“ Du hast noch 143 Vokabeln zu wiederholen!“. Genau das ist demotivierend und der Vokabeltrainer landet schnell wieder in der Ecke.

Genau hier setzt Cramfire an und bildet die Lernbedingungen von Schülern sehr viel pragmatischer ab. Cramfire wurde in vielerlei Hinsicht so optimiert, dass man in kurzer Zeit sehr viele Vokabeln effektiv lernen und auch wiederholen kann.

Ihre Kids haben jederzeit den Überblick, welche Vokabeln sie schon gut können und welche noch gelernt oder wiederholt werden müssen. Cramfire erkennt genau, welche Vokabeln ihrem Kind leichter und welche schwerer zu lernen sind.

Welchen Sinn macht es eine einfache Vokabel wie zum Beispiel „Garten“ im Englischen „garden“, genauso oft abzufragen, wie eine Schwerere, das ist einfach ineffektiv und verbraucht unnötig Lernzeit.

 

Lernkartei war gestern!

Eine Lernkartei mit unterschiedlich großen Fächern, in der dann die Vokabelkarten von einem Fach zum Nächsten wandern, war eine gute Lösung als man noch nicht mit dem Computer gelernt hat.

Die allermeisten Vokabeltrainer haben dieses Prinzip einfach in eine elektronische Form umgesetzt, ohne die Vorteile eines Computers wirklich zu nutzen.

Cramfire geht da deutlich andere Wege! Ob bei der Abfragetechnik, der Lernstandskontrolle, dem Teilen mit Freunden bis hin zur technischen Realisierung auf Basis des modernsten Webstandards.

Nur die Gliederung des Vokabelschatzes in einzelne Karteikästen (Lektionen) und das Prinzip der Lernkarte mit Vorder- und Rückseite wurde aus der Lernkartei übernommen, da dies intuitiv die beste Lösung ist.

Faire Bedingungen

Wir legen großen Wert auf faire Bedingungen. Da unsere meisten Benutzer Schüler oder Studenten sind, halten wir eine Abo-Lösung für nicht geeignet. Wenn man mal seinen Vokabeltrainer nicht mehr nutzen möchte oder vorübergehend „ruhend“ stellen möchte, dann ist so etwas wie eine Kündigung des Abos, womöglich noch mit Kündigungsfristen, aus unserer Sicht nicht fair. Solche Kündigungsfristen hat man selten gut im Blick.

Aus diesem Grund setzt Cramfire ausschließlich das PrePaid-Prinzip ein. Man zahlt einen Betrag und „lädt“ damit seinen Benutzerkonto auf. Nach Ablauf dieser Premiumzeit werden die Daten aber nicht gelöscht. Man kann sich nach wie vor anmelden. Allerdings stehen die Lernfunktionen nicht mehr zur Verfügung.

Auch während der Testphase blenden wir keinerlei störende Werbung ein. In der 14-tägigen Testphase stehen alle Funktionen zur Verfügung!